Monday, May 23, 2011

De avond4daagse [die Abend4Tage}...



Meine Wanderschuhe geölt,
meinen Füssen gut zugeredet,
und den Rucksack versehen von
Drankejs [Trinken] 
und ein paar
"Du schaffst es" Snoepjes [Süßigkeiten]
für den jüngsten Mann,..
denn dieses Jahr laufen wir alle..

Hier einmal die grobe Übersetzung
für alle Undutchables ;O)

Rund 1909
ist dieser Begriff entstanden.
Der niederländische Bund
für körperlicher Ertüchtigung
began mit längeren Wanderungen.
Während des 2. Weltkrieges
wurde das Wandern in Gruppierungen
von den Besatzern verboten.
Dennoch organisierten wandelfreudige
Niederländer diese Wandertage,..
was wiederum zur Folge hat,
dass die Besatzer es als
Zusammenschwörung sahen
und wieder verboten haben.
Nach 1945 wurden die 
avond 4 daagse
wieder eingeführt und
sind seitdem
 ein alljährlicher
Kalender Highlight ;O)

Bei uns im Stadtteil
fängt es heute an,..
Alle treffen sich
um 17.45 Uhr im Park,
ein wenig *räusper* nach Schule sortiert..
und wandern dann 
in einem Strom Menschen
gemeinsam die heutige Strecke.
Wir haben uns für die
 5 Kilometer Wanderung angemeldet.
Die großen Männer hätten lieber
die 10 Kilometer gewandert,..
aber diese Mal
starten wir das erste Mal alle....
die ganze Familie sozusagen ;o)

Ich werde jetzt dann mal 
meine Kamera aufladen,..
und für euch ein wenig knipsen
heute abend...
Melde mich dann morgen
mit den Bildern vom 1. Abend...
meine Hände werden wohl morgen
noch die Tastatur bedienen können *lach*

Groetjes,


13 comments:

swig said...

Viel Spass und Hals- und Beinbruch - oder was man bei Wandern so wünscht… liebe Grüsse!

Paulina said...

...also ihr macht bei euch ja echt abgefahrene Sachen ;o), was seid ihr doch für ein lustiges und geselliges Völkchen ;o)!Solange du morgen wie immer die Tastatur mit deinen lieblichen Fingerchen bedienst und nicht mit den armen, geschundenen Füßchen bin ich ganz zuversichtlich von dir zu lesen ;o)!Ich wünsche euch ohne Ende Spaß und freue mich auf Fotos!Drücke dich feste, Petie ♥

Anki-Kreativ-Design said...

Hallo Maren,

das hört sich klasse an !!!
Viel Spaß und schönes Wetter.

LG Andrea

Dorothee said...

Klasse Idee!
Dann wünsche ich Euch ganz viel Spaß bei der Aktion- freue mich schon sehr auf Deine Eindrücke vom 1. Abend, und bin auf Deine Ausführungen, wohin Du uns mitgenommen hast gespannt.

Ja, bei uns hat es jetzt knapp 9Wochen quasi keinen Tropfen Regen geben. Die 5 Tropfen, die zwischendurch runtergekommen sind, sind quasi in der Luft wieder verdunstet. Entsprechend steppenartig sieht es hier überall aus... Auf den Feldern sieht es noch schlimmer aus....
Sei ganz lieb gegrüßt aus dem Knusperhäuschen im Odenwald,
Dorothee

moncherry said...

Hihi, hals und beinbruch? Ik hoop het niet voor jullie! Ik hoop dat de wandeling meeviel en dat jullie het naar jullie zin hebben gehad! Ik ben benieuwd naar de foto's.
Groetjes uit Melbourne
Ps... heb ik iets opgevangen over een extra 'Sinterklaas Journaal???' ;)

DieFranzinellis said...

Ihr habt euch ja herrliches Wetter zum Wandern ausgesucht! Nicht vergessen, die Nasen einzucremen :)
Ganz viel Spaß, vor allem dem kleinen Wanderer!
Herzliche Grüße von den sehr wanderlustigen Franzinellis

Schmitt´s said...

Ihr habt Ideen... hihi!
Als ich Kind war, gab es bei uns im Ort ähnliches: im Herbst gab es einen "Volkswandertag", an dem jeder teilnehmen konnte. Die Strecke war 10 km lang und unterwegs gab es Streckenposten, die einen Ausweis abstempelten (sozusagen als Beweis, dass man die ganze Strecke gelaufen ist) und die obligatorische Erbsensuppe. Zum erfolgreichen Abschluss bekam dann jeder Wanderer einen Orden! :)

Ganz ehrlich: als Kind habe ich es gehasst - diese Stapferei durch den Wald mit Eltern, Geschwistern, teilweise noch Oma und Tanten dabei. Schön und spannend fand ich das nur, wenn meine Tanten ihre Hunde dabei hatten.

Heute entdecke ich sehr gerne die Natur - kann aber einer Wanderung ohne Hund immer noch nicht viel abgewinnen. Das erscheint mir irgendwie nutzlos! *lach* Mit Hund aber gerne und viel!!

Bianca aus Appellund said...

Beeeeammmm...da bin ich!
Jawoll, nu blicke ich auch voll durch! Hört sich klasse an.
Als Kinder waren wir oft mit der ganzen Familie in Familienferiendörfern und da gab es den großen Osterlauf. Meine Schwester Kika, Papa und ich sind dann frohen Mutes mitgetippelt...das waren noch Zeiten ;)

Viel Spaß wünscht Euch, Bianca

Herzlich Willkommen said...

Mir gefallen eure Aktionen, die du immer vorstellst, supergut! Zum einen finde ich die Ideen richtig cool und unglaublich familienfreundlich, zum anderen mag ich es gern, durch dich Einblick in die Feierkultur unserer Lieblingsnachbarn zu bekommen. Wenn auch ein klein wenig Neid dabei ist! ;o) Ich wünsche euch ganz, ganz viel Spaß an den nächsten 4 Abenden.
Liebe Grüße und....... kühlendes Fußgel kommt immer gut!!! ;o)
Petra

Kullerbü said...

Na, ich hoffe, du hattest viel Spaß *lach*!
Dank auch noch für deinen Kommentar - da warst du noch nie auf Sylt oder einer deutschen Insel, na tröste dich, ich war noch nie auf einer niederländischen Insel...
Im vorletzten Post bei mir ist übrigens dein Name erwähnt... nur, wenn du magst... sonst nicht... Viele liebe Grüße von Ann

Sandra said...

Tolle Aktion - bin schon gespannt auf die Blasen äh Bilder ;)

Liebe Grüße,
Sandra

Conny's Cottage said...

Meine Kleine hatte auch Du schafst das Snoepjes mit....lach


viel spass beim Laufen.


glg Conny

A Charmed Life said...

Na, wie war es? Fünf Kilometer sind für Erwachsene ja gar nicht schlimm, aber mit Kind ...
Wir machen seit zwei Jahren bei einem Wohltätigkeitsspaziergang über zehn Kilometer mit, der jedes Jahr eine andere Strecke durch Hamburg nimmt. Das macht großen Spaß! Freu mich schon auf diesen September, wenn er wieder stattfindet.

Liefs, Maja