Wednesday, November 16, 2011

"Oh, kom' maar eens kijken,...

….wat ik in mijn schoentjes vindt..
..alles gekregen
van de lieve Sint"

Sinterklaas Lied Vertaling [Übersetzung]:
"Oh, komm' mal gucken,
was ich in meinem Schühchen find',..
alles bekommen
von dem lieben Sint"

So ihr lieben,..
heute morgen
war es dann endlich soweit,…
neben unseren -gut gefüllten- Schuhen


..lag eine Sint-Postkarte..


..mit folgendem Text:
-wieder frei nach dem Motto:
Reim dich oder ich fress dich *lach*-

Beste Bloggerfreunde,
Von meinem Piet habe ich gehört,
dass es euch wohl ein wenig stört,
das Schokoladeletters [Schokobuchstaben], Pepernoten und andere Herrlichkeiten
es leider nicht gäbe in euren östlichen Breiten!
Da hab' ich, der gute Sint, bedacht,
dass es euch sicher Freude macht,
eure Schuhe bei Rosarood zu hinterlassen
schließlich hat Sint Pakjes und Pepernoten in Massen..
..wer auch noch das Bild verlinkt..
dem das Glück gleich doppelt winkt!
 Am Pakjesavond [Geschenkeabend] dem 5. Dezember
bringen mein Pieten ein Päckchen für Blogger und mehr :O)
Groetjes,
Sint

So, Ihr Lieben
dann viel Spaß beim Schuhe zetten [hinstellen]
-Schuhgröße nicht vergessen ;o)-
und 
kleiner Tipp:
Sint liebt Gedichte!

Groetjes,





19 comments:

Renaade! said...

Die 41 stell ich hin,
doch ich nicht optimistisch bin.
Hab ich doch schon im letzten Jahr,
einen Stiefel beommen wie wunderbar.
Drum freue ich mich mit allen anderen fein
und lass den eignen Schuh daheim!


♥♥♥

mamaundmotte said...

diese tradition ist wunderbar,
dacht ich schon im lezten jahr!
die gewinne frohlocken mich gar sehr,
wenn doch nur schon der 5.12. wär'!
;)

Bianca aus Appellund said...

Hurra,hurra
bald ist Pakjesavond da!
In den Lostopf hüpf ich rein,
möcht´ích doch gern die Gewinnerin sein.
Doch darf ich nicht vegessen,
die Schühchen zu vermessen.
42 muß es sein,
uuuiiihhh, da paßt ´ne Menge rein!!

:)

Paulina said...

Puh ;o), ähm...
Oh, lieber Sint, oh lieber Sint, ich bin ein ganz,ganz liebes "Kind"!
Vielleicht mit etwas großen Füßen, doch kann ich damit ganz toll grüßen!
Bloß können die Lieben sich nicht entscheiden mögen sie doch gleich zwei Schuhgrößen leiden.
Mal 39, mal 40 wollen sie haben, das bringt mich oft durch viele Schuhläden zum traben.
Ganz erschöpft bin ich dann und keine Nahrung zum Aufbau hier, oh man !
Drum wäre ich froh über deine milden Gaben, damit meine Lieben auch noch lange etwas von mir haben ;o)

oh, man ich kann es kaum glauben, dass ich das jetzt hier veröffentliche ;o)...

Schmitt´s said...

Toll reimen wie alle da oben kann ich nicht,
aber neben meinen Schuh stell ich ein Licht!
Dann können Klaas und Piet ihn besser finden
und müssen sich nicht im Dunklen schinden
bevor sie wieder im Kamin verschwinden
und zum entbinden
fliegen nach Minden.

So, jetzt gehen mit die inden-Reime aus und ich hühüpfe in den Lostopf! ;)

Liebe Grüße
Britta

Anki-Kreativ-Design said...

Oh lieber Sint denke dran, da müssen Blogger aus Deutschland ran.
Das Reimen hier nicht so üblich ist, drum finde ich meine Reime Mist. Doch viele andere Reime sind toll, da wäre das Schuhefüllen schon doll. Mein Schühchen (39) gefüllt würde sich freuen, dann gibt es vielleicht keine neuen. Leer ist jetzt mein Kopf, drum schnell in den Lostopf.

LG Andrea

Knoopjes said...

Wat lief van je om die arme oosterburen ook een beetje Sinterklaas te geven! Misschien zet je een trend en komt Sint over een paar jaar in Bremen aan! ;)

(en natuurlijk doe ik niet mee, pepernoten genoeg hier!)

xoxox

SelbstgemachteDinge said...

Jetzt hobn mia alle Schuah geputzt, koa oanzigs Paar is mehr verschmutzt.
Von neinunddreißg bis dreiundvierzig ziagst keina mehr an, weils sonst da Sint ned findn konn.
Hoffentli is es koa Sünd,
wenn de Schuah´ geklon(e)t sind.
Verlinkt bist du jetzt schob
bei mir, die Schuah stäi i glei voa de Tür.
Lass di fest drucka,
Manu
...und des no um die Zeit!:-))))

Willy said...

Hej Maren, je bent nu ook al hulp Sint/Piet, LIEF!
Lieve groet

= lingonsmak said...

oh liebe maren,
du königin des keks',
heimatliebende stets,
kannst' uns das reimen nicht ersparen?
meine oma könnte das fein
sie spielt mit den worten
auf festen aller orten
vielleicht sollte's päckchen für sie sein!

(oje, ich sollte das wirklich besser der omi überlassen :) und ich drück dich fest zurück! dank und - frierst du dir inzwischen die zehen ab beim keksverkauft oder wandert der markt nach drinnen? herzliche grüße an die backfront, katrin)

A Charmed Life said...

Ik zou het graag in het Nederlands willen proberen,
Sint en de zwarte Piet een beetje met m'n woorden te versieren.
Pepernoten en chocolade letters vind ik echt fijn,
die MOETEN dus dit jaar in m'n schoenen zijn.
Op 5 december, ik kijk ernaar uit,
zet ik een nummer 39 voor 't huis.

Puh, Maren, du weißt gar nicht, was du da von uns verlangst ;)

Ich fänd das Sweet Paul zum Blättern auch gewaltig. Kennst du das Kinfolk Magazin? Das ist genauso toll. Das gibt's jetzt bald wieder neu, und tatsächlich in Papierform. Jedoch für 25$ ... Vielleicht gönn ich's mir zu Weihnachten!

Liefs, Maja

tanïa said...

Mijn geachte Sinterklaas,
Reimen macht mir heel veel Spass,
Ich lass Dir meinen Stiefel hier,
Nun muss ich barfuß vor die Tür.
Dabei hab ich eh schon Schnupfen,
Muss ständig meine Nase tupfen.
Ich hoffe, Du erkennst, wie sehr
Gern ich die Gewinnerin wär!
38 ist zwar eher klein,
So ganz viel passt da gar nicht rein,
Trotzdem versuch ich hier mein Glück,
Indem ich den Schuh besonders schmück:
Bind 'ne rote Schleife dran,
Damit Sint ihn besser finden kann!
Jetzt Daumen halten und schöne Grüße,
Deine Tanja (hab jetzt schon kalte Füße!!)

buntgestreifthuepfig said...

Ob vierzig oder neununddreißig:
meine Schuhe sind sehr fleißig!
Sie tragen mich tagein, tagaus
hin zur Arbeit und nach Haus.
Doch dann ist schon der Spaß vorbei:
Zuhause werden sie einerlei!
Sie stehen im Regal herum
und langweilen sich doof und dumm.
Sie träumen dann, vor der Tür zu stehen
und einmal Sinterklaas zu sehen!
Vielleicht noch einen Piet dazu
dann wären sie beglückt im Nu.
Und morgens säh'n sie mich dann lachen
und könnten mir 'ne Freude machen.
Drum lieber Sint, komm sei so nett
Und füll die Schuhe ganz adrett!

;-)
In het Nederlands was het te moeilijk voor mij... Maar het zou erg mooi zijn als de Sint ook eens naar Düsseldorf zou kunnen komen!

Groetjes,
Nele

halbe Sachen said...

Wenn auch - nun absatzfrei - jeder Schritt wankt,
sei, lieber Sinta, ganz herzlich "bedankt".
Ich hoffe, dein Deutsch ist gut, findest mich schnell:
vierzig die Größe mein und
"dank u wel"!

Tolle Idee, liebe Maren!
Herzlich, Anja

*Das Schneckenhäuschen* said...

Lieber guter Sint,
unsre Schuhe schon geputzt sind,
und ich sie nur noch vor der Türe find.
Bin schon sehr gespannt,
und auch außer Rand und Band,
würde mich riesig freuen,
und möchte mich auch nicht scheuen,
wenn ich in volle vierziger Schuhe schauen könnt...
So, liebe Maren ich glaub das reicht nun mit dem dichten, das ist wirklich nicht mein Ding. Aber ich hab mir alle Mühe gegeben. Ich hoffe es gefällt dir und Sinterklaas.
GGGGVLG Bina

swig said...

und ganz schnell vor dem duschen
stell ich hin meine Puschen…
(eine Frechheit, dies' Gedicht,
lieber Sinta, findst' Du nicht?)

die anderen scheinen mir aber glücklicherweise durchaus inspiriert… Du könntest direkt eine Anthologie veröffentlichen, liebe Maren! liebe Grüsse und einen schönen Sonntag!

Steffi said...

Seit Tagen hab ich mir das Hirn zermalmt,
aus meinem Kopf hat's schon gequalmt
Es sollt' einfach nicht sein
Reime fielen mir nicht ein.
Doch möcht ich auch noch mitspielen
so wie die andern vielen.
Vielleicht trifft ja mich das Los
da wäre meine Freunde groß!

Liebe Maren, es ist mir wirklich nicht leicht gefallen, zu reimen. :-) Außerdem wollt ich dir aber noch sagen, dass dein zelfgebakken - Hoodie ganz toll aussieht und das Foto von dir auch ;-)
GLG Steffi

AnjaPiranja said...

Kann ich noch mitmachen, kann ich noch mitmachen?
Ich kann leider gar nicht dichten, ich habe aber was anderes schönes, sehr niederländisches vorbereitet:
http://anja-piranja.blogspot.com/2011/11/sinterklaas.html

Annette said...

Bei uns stehn Schuhe groß und klein
und in jeden kommt was rein
Es muss einfach nur was süßes sein
und das finden hier alle fein.

LG
Annette