Monday, January 23, 2012

Der kleine Unterschied No. 12 oder...Onbeschoft [Taktlos, unverschämt]

Ich wohne nun
-mit einer kurzen Pause von 4,5 Jahren-
schon seit 1996 in den Niederlanden…
..und immer wieder..
ben ik verbaasd [wundere ich mich],
wie -nenne ich es hier mal- unverblümt
sie sein können, die Dutchables…

Eben vorab,...
Ich bin ein Freund
der wahren Worte,
schon mein Vater sagte immer:
"Wer die Wahrheit spricht,
braucht ein schnelles Pferd"
und deshalb reite ich öfter mal
im Schweinsgalopp davon ;o)
aber dennnoch…bin ich höflich..
-in den meisten Fällen.. 
sicher, wenn es nicht Berufsebene ist-..,
typisch Deutsch eben…
"Duitse Höflichkeit" nennen es die Dutchables…


Heute morgen
in der Klasse meines Jüngsten
-der leider erkältet im Bette weilt-
bringe ich ein weisses Oberhemd vorbei
für die Juf [Lehrerin] für's neue Thema "Doktor".
..und als ich ihr anbiete ,
um das Oberhemd als Kittel umzunähen
…schaltet sich eine andere Mutter ins Gespräch…

Sie: "Wauw, kannst du das? Nähen??!
Ich: "Ja. Klar *grins*..ich bin Deutsch,…das gehört dazu"
Sie:" Lernt ihr das in der Schule?"
Ich: "Ja, da gibt es Werk-und Handarbeitsunterricht,
aber meistens lernt man es auch noch zu Hause.."
Sie:"Oh toll,..ich habe auch eine Nähmaschine gekauft,..
aber kann nicht mal Gardinen nähen *lach*…
Ich:"…hm…ja, ist ja auch nicht einfach,
wenn man's nicht gelernt hat…"
Sie:" Ist ja Klasse…eigentlich bist du die
perfekte Frau…kannst backen, kochen, nähen,
häkeln, stricken,..hast drei Kinder gebärt...."
Ich:" *grins*..ja , wenn du meinst…"
Sie:" ..ist ja eher was aus den 50'er Jahren, oder?!"


Bildquelle von hier


Euch wünsche ich noch
einen schönen Tag…
ich geh' dann mal in die Küche ;o)

Groetjes,

16 comments:

Nina said...

Liebe Old-School-Maren,
pfeif auf die :-)
Liebste Grüße von
Nina

Renaade! said...

Pfff.... der pure Neid.

Aber es stimmt, wir haben niederländische Freunde und die sind auch... äh...
"ehrlicher".
Ist ja aber eigentlich auch eine ganz positive Eigenschaft, da braucht man dann eben keine Angst vor Getuschel hinterm Rücken haben. :o)

Das Partyessen sieht mir aber sehr köstlich aus, da hätte ich am Wochenende auch Lust drauf gehabt. Stattdessen gab es ja den leichten Kuchen. Ein Stück für jeden meiner Lieben und der Rest ...

für mich *hüstel*. Ehrlich - ich habe ALLES AUFGEMAMPFT. *schäm*

Da wäre ich mit Obst irgendwie besser bedient gewesen! :o)



Einen tollen Wochenstart wünscht Dir
Renaade

Fräulein Bunte said...

Haha, da spricht doch der Neid ;)

Steffi said...

Tja, dann stamme ich eben auch aus den 50ern ;-)

Übrigens, hab dich getaggt, falls du Lust hast: http://herzekleid.blogspot.com/2012/01/fragen-und-antworten.html

Ach ja, und die Kuchenform sollte ca, 20x30 cm groß sein, in einer 28 cm- Springform geht es aber auch.

LG Steffi

Botin in der Früh´ said...

oh, das ist heftig! Da denkt man gerade, man bekommt nun ein gaaanz dickes Kompliment und lächelt stolz und dann ist damit nix. Nur einen Tritt in den Allerwertesten! Autsch!
Aber mach´ Dir nichts daraus. Ich hätte gerne 3 Kinder und könnte Nähen und mit Liebe Kochen...! Aber ich bin ja auch deutsch, zumindest halb, die andere Hälfte ist belgisch.
Ich wohne hier an der Grenze zu den Niederlanden und ich kenne ältere Herren (aus den 50gern ;o)), die haben früher die Mädels jenseits der Grenze für zum ♥ ♥ ♥ besucht und geheiratet wurde ein anständiges Mädel diesseits zum Kinderkriegen und Kochen und Putzen!
Ist doch alles egal! Jeder wie er glücklich ist!
Dir eine schöne Woche mit vielen netten Menschen, liebe Grüße, Elke

Bianca aus Appellund said...

Die 50er waren toll ;)
Und ich finde klasse was du alles machst!Hut ab.
Große Klappe, aber deinen Kuchen futternse alle,gell?
****************************

Und so alles verstehe ich auf Platt leider nicht, die älteren Semster nuscheln gerne mal, obwohl die dabei schreien...
Aber den Sinn verstehe ich wohl und dazu gelernt haben wir auch:
Ein Köppken Kaffee!
Herrlich!

Ich muß zur Spätschicht...

Guet Goahn ;)

Bianca aus Appellund said...

Weißt du was fein ist? Wenn der gatte anruft und sagt er habe Feierabend und bringt mich zur Arbeit! Spart mir fast ´ne Stunde im Bus. *froiiii*
So kann ich noch ´ne Runde in der Bloggerwelt drehen :)
Ob ich nix anderes zu tun habe? Ja, Wäsche waschen, betten beziehen, Küche aufräumen...aber dazu hatte ich heute morgen erst keine Zeit und nun keine Lust mehr. Da gucke ich doch lieber, wer hier so guckt.

BabuschStar said...

hihi, die "ehrlichen"niederländer...kenne ich auch

Bernadett said...

Hello!
First of all I read your blog regularly for a year.I enjoy how you improves it,how colorful it is,with your family life and hobby.
Well if you are a Mum from the 50s then I am ,too.
I think everyone should find a hobby or time for herself to relax.For us it is handwork.And what is bad in it?Nothing...:)))The others can be just jelous that we have children,job and a hobby.:)
Greetings
Bernadett

Paulina said...

...dein Gesicht hätte ich gerne gesehen ;o)!So eine blöde K.., ne´ganz ehrlich...wenn ich wieder vorbeikomme zeigst du mir die , ja? Dann halte ich der mal deinen Segelschein,deine Kuchenstammkunden,deinen wundervollen blog und noch 1000 andere Dinge unter die Nase ;o)!Denn davon hat sie ganz bestimmt nix!Blöde Tussnelda ;o)und dann erzähle ich ihr mal ganz unverblümt etwas ;o)!Nicht mehr ärgern, drücke dich feste, deine Petie ♥

mamaundmotte said...

back to the rooots...
ich liebe ja die 50er! ;))

ich hab ja einen sehr trockenen humor. typisch ruhrpott, sagt mein vater (der muss es ja wissen) und auch damit haben viele ihre probleme...

ich würd dir gern kohle schicken...wenn ich ehrlich sein darf!? ;)))
drück dich
steffi

Sandra said...

Think positiv! Lieber Allrounder aus den 50er als Nichtskönner;-) Liebe Grüße Sandra

Anki-Kreativ-Design said...

Hallo Maren,

och, daß würde mich nicht stören. Sollen die anderen doch denken was sie wollen. Anhand der vielen Blogs (auch niederländischen) sieht man doch, daß viel gehandarbeitet wird.

LG Andrea
P.S. Falls die auf die Idee kommt, Du sollst Ihr doch die Gardinen nähen, sag doch, "nee lieber nicht, die sind dann zu Retro".

halbe Sachen said...

Kinder, Küche, Kirche - hihihi. Ist das nun "vintage", "retro" oder doch schon wieder postpostmodern? Ok, liebe Maren. Beruflich müsste ich jetzt sagen: "Du bist gut so, wie du bist, weil du deine Begabungen entwickelst und einsetzt." Und privat (also bloggend) sage ich das auch. SO und BASTA!
Herzlich, Anja

s.t.e.r.n said...

also wirklich, wie kannst du neben all dieser Qualitäten auch noch arbeiten? Schäm dich (wo dein Platz doch in der Küche ist)...;-))) *lachenmuss* liebste grüße

Ute (durbanville) said...

aha ist also die handmade Bewegung noch nicht bei unseren Nachbarn angekommen :-)

Als ich vor zehn Jahren Nähkurse gemacht habe, hat mich jeder ausgelacht, jetzt finden es alle ziemlich cool.

lgr, Ute.