Saturday, December 4, 2010

Sint kam..

..mit der Feuerwehr!
Mit Sirene und Blaulicht..
..kam der Sint gestern zur Schule gefahren!
Mit seinen Pieten besuchte er alle,..
die kleinen Peuters (Spielkreiskinder),
die Kleuters (Kindergartenkinder) und 
die 1.-6. Klassen! 
-Wobei das generell anders ist als in Deutschland,
aber das erkläre ich euch gerne ein anderes Mal!-
Jetzt muss ich noch eben ein Gedicht schreiben,..
-das für meinen favoriten Systemadministrator-
die anderen darf er schreiben..
ich Geschenke verpacken, er texten..
gute Aufgaben-Verteilung ;o)


Nun noch eben die letzten Folgen vom 

images.jpg




Der vergessliche Piet hat wirklich keine Idee,
wo er die Pakjes gelassen hat..
und alle Pieten suchen mit dem Haupt- Piet wie verrückt.
Der Baby-Piet wird auch weiterhin gesucht,..
jedoch kann man ab und zu im Hintergrund
den Sint sehen..einen Kinderwagen schiebend..
Heute..the final..
Baby-Piet ist schon Tagen bei Sint,
der sah, dass die Peiten zuviel zu tun hatten mit dem 
Pakjes suchen (obwohl eigentlich sollte er auch das nicht wissen..).
Die Pieten stehen alle drauusen vor der Pepernoten-Fabrik,
als Sint mit dem Kinderwagen kommt,..
De Hauptpiet lenkt schnell vom Thema 
"Wo sind die Pakjes?" ab, 
indem er fragt, ob er nochmal eben den Baby-Piet sehen darf..
Als der Sint in den Kinderwagen guckt,..
...ist der leer..
Da!..Oh, Schreck,..der Baby-Piet klettert den grossen
Fabrikschornstein hoch..Auweia,..
Aber was ein Piet kann, kann ein Baby-Piet auch..
und so wirft er aus dem Schornstein ..
alle Pakjes!!!
Juchu!!
Unser Sintfest ist gerettet..
die Geschenke sind wieder da!!
Das Gesicht von unserem Junior war..
..soooooooo froh..
zum Mutterherz schmelzen ;o)

So Ihr Lieben,.
nun dichte ich mir wieder einen Wolf,..
denn reimen auf dutch..
ist irgendwie  grosser Matsch *lach*

Bis morgen,... zur Sint-Verlosung!

Groetjes,






5 comments:

Paulina said...

Puhhh, da habt ihr aber Glück gehabt mit den Geschenken ;o)!Was für ein wundervoller Aufriss ;o)!Meine Freundin sagte neulich als sie nach Deutschland umzog war sie wild entschlossen für ihre ganzen Kinder den Sintzauber hier weiter zu führen ....ähm, allmählich verstehe ich warum das nicht geklappt hat ;o)!Es gibt keinen Kanal vor der Haustür, einen Feuwehrwagen hätte ICH niemals geliehen bekommen und überhaupt ;o)!Hach, ich würde sowas auch gerne mal erleben ;o)!Einen wundervollen Gedichte-Geschenk-verpacken-Abend und eine Riesen Vorfreude ;o),weltallerliebste Grüße,Petra ♥

Willy said...

Leuke foto's. Wat een spannende dagen. Nog één dag en dan heeft Sint het er al weer opzitten.
Fijne Sinterklaas.
Groetjes

sorani said...

hi! toll............und wie gut das die geschenke wieder da sind ;o) ich wünsche euch einen tollen 2. advent..........wegen dem tauschen ;o) was hättest du denn anzubieten? ;O) liebe grüße nico

Renaade! said...

*Schwitz* *bibber* - spannender als jeder Krimi. So ein Schreck für jede Mama: Das Baby klettert am Schornstein herum!!!
Aber ich bin sehr beruhigt, dass die Geschenke nun wieder da sind ♥

Ich wünsche Dir einen wundervollen 2. Advent und viel Spass beim Reimen:

Nicht der Schüttelreim ist's, der uns schüttelt.
So mancher Reim wird mehr bekrittelt.
Doch ein Gedicht, ganz ohne Reim?
Fällt mehr der Prosa dann anheim.
Erst der Versfuß reißt's heraus,
nur so wird ein Gedicht daraus.
Doch ohne Reim und ohne Fuß,
wird's nur zu ungereimtem Stuß.
Der Fuß gibt Form, die Reime Farben,
nun darf's nur nicht am Sinne darben.
© Erhard Blanck


Liebste Grüsse,
Renaade

moncherry said...

Ik zat al vol spanning op een goed eind van het sinterklaas journaal te wachten. Poeh, wat een opluchting dat alles goed is gekomen...haha.
Mooie foto's!
Groetjes Monique