Tuesday, March 8, 2011

Geschichten aus der Heimat "Kartoffelsalat"


Dies wird der 1. Teil von 
Rosarood's Geschichten aus der Heimat,

etwas Heimkost für Undutchables ;O)

"Kartoffelsalat"
Ich mache gerade unser Abendessen,..
-warmes Essen gibt es hier übrigens bei allen abends
mittags wird Brot gegessen-
und während ich so vor mich hin koche lächel,
dachte ich das ich euch mitlächeln lasse ;o)


Silvester
 habe ich in der Heimat gefeiert,
bei meiner allerbesten Freundin und ihrem Freund.
Ihr Freund ist Koch, 
-bzw. war Koch und macht jetzt beruflich etwas anderes-
und hatte für das kalte Buffet 
Kartoffelsalat mit Mayonaise gemacht!

Lekker sag ich euch *mmmmm*
und da ich nur welchen mit Essig und Öl (siehe Foto oben) kann,
war ich natürlich sehr an dem Rezept interessiert..
Ich:"hmmm lekker, wie machst du den denn?"
Er: "Tja, wichtig sind ja vorallem feste Kartoffeln!"

------


Alles klar ;o)


Groetjes,

6 comments:

pretty organized said...

Lekker :o)
Na dann guten Appetit!

Liebe Grüße
alex.

Paulina said...

...herrje, ich bekomme schlagartig den allergrößten Hunger!!!!Ich mache welchen für die Strandtasche fertig,mit Mayonaise ;o)!Liebste Grüße,Petie ♥

SelbstgemachteDinge said...

Einen guten Appetit. Sieht sehr lecker aus!
Grüße, Manuela

Eva said...

mmmmmmmh, ich liebe Kartoffelsalat!

Meine Oma väterlicherseits machte den weltbesten Kartoffelsalat. Leider ist sie vor 20 Jahren gestorben, kurz vor ihrem Tod hat sie das Rezept mündlich an meinen Bruder weitergegeben (Der beste "Koch" unserer Familie) - seitdem führt er die Tradition weiter und wird wohl irgendwann das Rezept auch mündlich weiter geben. Mit dieser Geschichte schmeckt es gleich nochmal so gut!

Liebe Grüße,
Eva



PS: weißt du, ob es in niederländischen Supermärkten laktosefreie Sachen gibt (Milch und co)? Ich plane evtl mit Töchterlein einen Trip und ansonsten müssten wir uns da etwas mitnehmen...

Eva

sanit said...

sieht lecker aus! ich mache den auch mit mayo, nach schwiegermutters rezept. etwas anderes darf hier nicht auf den tisch ;o)

und alles gute nachträglich zum geburtstag :) ich hoffe du hattest einen schönen tag!

wg. dem geschenk: es geht um ein konzert was aber eher mich (also genau genommen nur mich) interressiert. findet auch erst im mai statt, 1 tag vor göttergattes birthday! der post soll ein wink mit dem zaunpfahl sein, ich denke mal er weiß wonach er suchen muss.
das hoffe ich zumindest :)

berichte dann wieder!

liebe grüße
tina

Katrin said...

Als "Schwabenmädle" mag ich ja eigentlich nur den Kartoffelsalat ohne Mayo. Aber probieren würde ich ihn schon ;-)

Übrigens liebe Maren: vielen Dank für das Muffin-Rezept. Werde Bilder veröffentlichen, wenn ich es demnächst mal ausprobiere.

Bikinifigur hin oder her ;-))))

Alles Liebe,

Katrin