Tuesday, September 27, 2011

Der kleine Unterschied (Nr. 8)..oder ..Ouderavond [Elternabend]...

..hatten wir heute Abend.
Ich war bei dem jüngsten Herren,
der ja seit Sommerferienende
-mit vier Jahren-
auch endlich in die Schule geht!

Da mich ja oft Deutsche fragen,
"Mit vier? Aber da lernen die doch noch
nicht schreiben und rechnen"..
..bin ich dann auch ganz neugierig
dahin spaziert…
-jaja, und natürlich bin ich etwas 
berufsdeformiert *hust*
so als ehemalige Kitaleitung-

…und was soll ich euch berichten..
Fakt ist,
dass alle Kinder,
wenn sie mit 6 Jahren
in groep 3 [deutsche 1. Klasse]
kommen..
laut dem niederländischen
Bildungsplan…
…-Zählen können bis 1-20
…-Abwärts zählen können von 10-0
…-18 (!!) Buchstaben kennen
…etc,..etc,..

Für die Sportstunden
gibt es einen Jahresplan
in dem genau festgelegt ist,
welche verschiedenen Bewegungs/Sportformen
in einem Jahr durchlaufen 
werden müssen…

…und weiterhin
hatte ich sehr stark den Eindruck
in einer Schule
zu sitzen
anstatt in einem Kindergarten *lach*..

Nee, aber im Ernst…
..mich wundert ja immer,
dass ich im deutschem Fernsehen
noch immer (seit 10 Jahren!!) 
die gleichen Sendungen
zum Thema Pisa und Schulreformen sehe,..
und wenn ich das jetzt
so miteinander vergleiche
-...und dann weiss ich,
dass wir richtig gute Kita-Arbeit gemacht haben..-
-Was man ja auch nicht von allen deutschen Kitas sagen kann*räusper*-
würde ich sagen,
…da muss ich mich gar nicht wundern ;O)

Was nicht sagen will,
dass alles hier schulmäßig rosarood ist,
aber es wird schon 
auf einem ganz anderen Level
(nämlich dem der seit 10 Jahren!
in Deutschland diskutiert wird)
Grundschularbeit geleistet 
…und das obwohl
die Lehrer ohne universitären Abschluss
unterrichten *tsttst* ;O)

So, und bevor ich mich
nun weiter un-beliebt mache…
...zeige ich euch noch kurz,
warum ich nun diese Woche
wieder wenig von mir hören lassen werde ;O)

Denn am Sonntag bin ich wieder hier dabei,
natürlich mit zelfgebakken baksel..
…und tollen neuen Cookie Cuttern…
schaut mal!




…nach Sonntag 
werde ich die auch 
in meinem Shop 
mit anbieten..
falls ihr Bedarf habt ;O)

Euch allen eine schöne Woche!

Groetjes,



12 comments:

Fräulein Ordnung said...

Tja ... Ich kann Dir da nur zustimmen! In England geht es auch schon viel früher los mit der Bildung & ich habe meine kleinen Schwestern (12 und 14) immer darum beneidet! Deutschland könnte vieles besser machen!

Liebe Grüße * Denise

Knoopjes said...

Tja, maar of het nou zo'n voordeel is. Wanneer kunnen ze nog kind zijn?
Ik verlang meermalen terug naar mijn kleuterschooltijd, knutselen en spelen. Niet letters of cijfertjes leren...
Ach! Ik word oud! ;)
xoxox

Renaade! said...

Liebe Maren!

Vielen Dank für Deinen Bericht!
Ich würde mir hier auch endlich mal einen Ruck wünschen, aber in unserem Bürokratenland ist das mit Veränderungen so eine Sache... das macht einem als Mutter schon manchmal Magenschmerzen.
Und über die Lehrerausbildung hier in Deutschland brauchen wir gar nicht erst zu sprechen, da könnte ich mittlerweile Bücher drüber schreiben. Viele Jahre an der Uni machen eben noch NICHT einen guten Lehrer...

Ich wünsche Dir weiter fröhliches Backen!

Allerliebste Grüsse,
Renaade

Alexandra said...

Ich habe mit großem Interesse deinen Bericht gelesen.
Bei unserem Schulsystem bin ich einerseits froh, dass meine Jungs die Schule hinter sich haben. Aber anderseits tun mir die Eltern leid,mit schulpflichtigen Kindern. Weil es wird ja nur geredet und nichts geändert. Was ich in Deutschland so schlimm finde, ist diese "Macht" die viele Lehrer in ihrem Beruf ausüben.
Ich könnte auch Bücher über dieses Thema schreiben.

Gruß Alexandra

Ex said...

Ich bin heidenfroh, dass unsere Tochter die Möglichkeit hatte, ihre Schullaufbahn mit 4 1/2 in England zu beginnen. Jetzt hat sie zwar hier Probleme, aber nicht wegen dem Stoff.
(und ja, das bekommen wir auch noch in den Griff. Hoffe ich. Sonst gehe ich heulen)

Ich habe der englischen Schule viel mehr vertraut. Hier muss ich VIEL mehr nachfragen, hinterfragen, gegenchecken, kritisch sein, dem Kind helfen und und und ...

LG!

sanit said...

gott ja - das schulsystem :(

lass uns über nette dinge sprechen ;) die förmchen sind wirklich süß und praktisch umgestzt würden sie sich perfekt zu meinem kaffe machen #lach

aber ganz im ernst- der göttergatte musste wirklich viiiiiel über diesen wunsch hören bis es jetzt endlich -nach jahren- geklappt hat. also nicht aufgeben :)

liebe grüße und viel spass in der backstube

tina

Frollein enerim said...

zuerst einmal muss ich echt sagen du hast wirklich schöne Förmchen!

Und zum Schulsystem, ich hab ja mal reingeschnuppert (1. Staatsexamen Grundschule, 1 Referendarjahr dann Abbruch und lieber Erzieher) und dadurch kenne ich auch die Kindergartenseite.
Ich finde es gibt viele tolle Lehrer und viele, die man frühzeitig aus dem Schuldienst hätte entfernen sollen, aber woher die fehlenden gute Lehrer nehmen? Schwarze Schafe gibt es wie du schon festgestellt hast auch im Kindergarten. Ich finde wir brauchen eine ehrlichere und durchgreifende Schulreform und mehr Zusammenarbeit, vor allem muss das mit der "Bildung ist Ländersache" aufhören. Wenn jeder sein eigenes Süppchen kocht, was kann da schon heraus kommen?

halbe Sachen said...

So ist es, das Herzensland. Herzlich! Anja

especiallB said...

Hallo!
Wo finde ich denn Deinen Shop?
Lieber Gruß
Bianca

kreativkäfer said...

Oh das finde ich ja sehr interessant und wenn genug Zeit für die Kleinen bleibt für Bewegung und Spaß sehe ich das äußerst positiv. Seit meine Große in die Schule geht und die Kleine nächstes Jahr auch, sehe ich vieles mit anderen Augen und wünsche mir auch mehr für unsere Kinder. Es fällt uns Eltern oft nicht leicht, das bestehende System zu akzeptieren, in Österreich wird mal langsam über eine Ganztagsschule nachgedacht, bis das umgesetzt wird, hat meine Gr0ße dann wohl schon Matura (Abi) :) Aber besser spät als nie...
GLG aus Wien,
Andrea

SelbstgemachteDinge said...

Hallöchen Maren,
ach herrje. Das Schulsystem. Soll ich dir mal ein Liedchen von dem tollen G 8 singen? Dabei geht´s uns an der Schule noch supergut.
Was soll´s. Drum ist mein Großer gerade auch in der Chorwoche und schreibt dort auch 2 Leistungstests!! Super Idee - wobei die Schule ja keine Schuld hat, weil sie´s ja machen muß.
Da sind wir doch froh, daß es mittlerweile Klassen mit mindestens 3 Jahren Altersunterschied gibt;-(( Ist ja auch egal, ob dein Kind 12 oder bereits 15 ist (gleiche Interessen?!) und wenn´s gut geht, können sie ja schon mit 17 ihr Abi machen und zum studieren in eine andere Stadt gehen:-))
Auch die Lehrer haben´s nicht leicht und müssen den Stoff nur so durchpauken. Zeit ist ja keine mehr. Ich liebe einfach das bayrische Schulsystem!;-)))
Du weißt ja, wie´s von mir gemeint ist.:0)
Deine Ausstecherl sind ganz bezaubernd. Ein Igel würde sich auf meinem Strudel auch gut machen.
Ich geh´mal in deinen Shop schauen;-)
Eine wunderschöne Woche,
Manu

Penelope said...

Liebe Rosarood,

Wenn die Kleinkind-Pädagogik genau so gut ist wie Dein Baksel (auf siebenbürgisch sagt man „Gebaksel“ ), ist es ganz egal, ob sie im Kindergarten oder in der Schule stattfindet. Und dass man vor Buchstaben und Zahlen (im Kindergarten) keine Angst haben muss, sagten uns doch schon Ernie & Bert… ;-)

mit kollegialen Gebakselgrüßen, Penelope